Moduldokumentation COSTAGE

superx.svghttp://www.superx-projekt.de/main.htmSuperX context_add.svghttp://www.superx-projekt.de/doku/costage_modul/index.htm...und... co_online_factory.pnghttps://www.campusonline.tugraz.at/home/CAMPUSonline

Das SuperX-Modul COStage umfasst eine Datenschnittstelle zum System CAMPUSonline (TU Graz) und bietet Auswertungen im Bereich CAMPUSonline (TU Graz). Es können Statistiken zu Bewerbungen, Studierenden und Absolventen erzeugt werden.

Aktuelle Version und Verfügbarkeit

Aktuelle Version:
0.2

Das Modul ist frei verfügbar und kann hier heruntergeladen werden. Support bekommen Sie hier.

An der Entwicklung waren bzw. sind beteiligt:

Fragen und Anforderungen

Steckbrief - Leistungsumfang des SuperX-Moduls COStage

imgsrcsuperx praesentation_costage_4.pngwidth300pxcaptionDas Ziel von COStage

imgsrcsuperx praesentation_costage_3.pngwidth300pxcaptionDas Ziel von COStage

Beispiel-Auswertung im COStage-Modul

Nehmen wir das Beispiel Studierende (und deren Studienverläufe). In einer sog. "Faktentabelle" befinden sich alle Daten eines Studienverlaufs, d.h. Stammdaten der Studierenden, Semester von Belegungen, Studiengänge.

imgsrcsuperx praesentation_costage_5.pngwidth300pxcaptionDas Ziel von COStage. Beispiel Studiengang

Ein Studiengang ist eine wertvolle Auswertungs-"Dimension". Am Studiengang hängen wiederum andere Merkmale, wie z.B. Fakultät, Regestudienzeit, Abschlussart. Durch Aggregation kann diese Dimension leicht und umfänglich ausgewertet werden.

Verbindung mit SuperX

Bisherige Schnittstelle

Die bisherige Schnittstelle von CO zu SuperX wurde über die sog. "HISSOS"-Schnittstelle umgesetzt, d.h. das Datenmodell von HISSOS wurde partiell umgesetzt. Hier eine Veranschaulichung:

imgsrcsuperx praesentation_costage_1.pngwidth300pxcaptionCO zu SuperX- bis 2020

Die SuperX-Module Studierende und Bewerbungen beziehen die Daten direkt aus CO, über die Oracle-Views. Von dort werdne die Daten weitergereicht zu den anhängigen Modulen Studienverlauf und Studiengänge.

Neu entwickelte Schnittstelle

Die neu zu entwickelnde Schnittstelle von CO zu SuperX wird über die sog. "DWH"-Schnittstelle von CO umgesetzt, d.h. die Daten gelangen in eine "Stageing-Area" in der SuperX-Datenbank (daher der Name "COStage"). Dort können

Hier eine Veranschaulichung:

imgsrcsuperx praesentation_costage_2.pngwidth300pxcaptionCO zu SuperX- ab 2021


Meilensteine

Erste Implementierung

In Version 0.2 ist das Laden der Daten aus der DHW-Schnittstelle im Bereich Studierende in eine Postgres- oder Informix-DB möglich. Das Datenmodell können Sie hier einsehen.

Darauf aufbauend sehen wir folgende Meilensteine.

Meilenstein: Übersichtsabfrage Studierende

Erste Übersichtsabfrage Studierende (Fälle):

imgsrcsuperx praesentation_costage_7.pngwidth500pxcaptionErste Übersichtsabfrage

Diese Abfrage ist für deutsche Hochschulen nur bedingt aussagekräftig, weil sie

Dies führt uns zu den nächsten Meilensteinen.

Meilenstein: Letzter Status von Studierenden pro Semester

CO liefert bei Exmatrikulationen oder Studiengangwechseln mehrere Datensätze von Studierenden pro Studiengang und Semester. Für das DWH ist in der Regel nur der jeweils "letzte" Status relevant, der dann wiederum mit Bordmitteln des Studierenden-Moduls von SuperX eingefroren werden kann.

Meilenstein: Separierung externer Studiengänge

In der DWH Schnittstelle sind auch externe Studiengänge enthalten, z.B. Studierende, die gleichzeitig an der Universität Köln und der Sporthochschule Köln studieren.

Meilenstein: Ermittlung von "Köpfen" im Sinne der amtlichen Statistik in der BRD

In der BRD werden Köpfe als "Erster Studiengang, erstes Fach" gezählt. Auf der Basis vom Primärhaken muss

ermittelt werden. Die Ordnungsnummern bilden "Ränge", die in der Regel bei 1 beginnen. Hier ein Entscheidungsbaum für die Datenquelle CO:

300px

Der Begriff "ESG" bedeutet "Einfachstudiengang", "MSG" bedeutet "Mehrfachstudiengang", und TSG bedeutet "Teilstudiengang". Wenn jemand z.B. einen 2-Fach-Bachelor mit den Fächern Deutsch und Biologie (hier Primärhaken) studiert, dann gibt es in der CO DHW Schnittstelle also drei Zeilen:

In einer separaten Tabelle "Hauptstudien" ist dann nur die Biologie im jew. Semester enthalten, mit Verweisen auf die obige Zeile.

COStage macht daraus zwei Zeilen, mit Ordnungsnummern:

In der BRD gilt die Zeile mit dem 1. Studiengang und 1. Fach als "Kopf"-Datensatz, auch für die amtliche Statistik.

Meilenstein: Erstellung einer Reihenfolge von Fächern bei Teilstudiengängen

Bei Teilstudiengängen sollte eine stabile Reihenfolge ermittelt und persistent in Datenbankfeldern abgelegt werden.

Meilenstein: Ermittlung des Hörerstatus

Normalerweise möchten Hochschulen in Studierendenstatistiken z.B. Gasthörer*innen separieren.

Meilenstein: Ermittlung von Person-Stammdaten

... die üblichen Daten: Geschlecht, Alter im jew. Semester, Staatsangehörigkeit(en) etc.

Meilenstein: Erstellung eines Studiengangsverzeichnisses

Aus allen möglichen Kombinationen von Fach und Abschluss etc. sollte ein Studiengangsverzeichnis erstellt werden, das dann als Auswertungsdimension dient.

Meilenstein: Ermittlung des Hochschulsemesters

Das Hochschulsemester wird aus den Studienverläufen ermittelt. Anders als das Fachsemester zählt das Hochschulsemester in der BRD bei Beurlaubung hoch.

Meilenstein: Transfer zu SuperX-Studierende

Vom SuperX-Modul COStage werden die Daten dann ins SuperX-Modul Studierende geladen. Analog dann auch für Bewerbungen.

Offene Punkte

Aktuelle Implementierung

Studierende

Studierendenstatistik: sos_stg_aggr

Hilfstabelle Belegungen von Studiengängen, wird in allen Studierendenstatistiken genutzt.

Typ: Hilfstabelle,

Themenbereich: Studierende

FeldnameFeldtypBeschreibungVorhanden?

tid_stg

INTEGER

Studiengang


ca12_staat

SMALLINT

Nationalität


geschlecht

SMALLINT

Geschlecht


alter

DECIMAL

Alter in Jahren


hzbart

SMALLINT

Art der HZB (gruppiert)


hmkfzkz

SMALLINT

Heimat-KFZ-Kennzeichen Inland/Ausland

hmkfz

INTEGER

KFZ-Kennzeichen des Heimat-Wohnsitz

semkfzkz

SMALLINT

Semester-Wohnsitz-KFZ-Kennzeichen Inland/Ausland

semkfz

INTEGER

KFZ-Kennzeichen des Semester-Wohnsitz

hzbkfzkz

SMALLINT

KFZ-Kennzeichen der HZB Inland/Ausland

hzbkfz

INTEGER

KFZ-Kennzeichen der HZB

hrst

CHAR

Hörerstatus


studiengang_nr

SMALLINT

Erster/Zweiter Studiengang etc.


fach_nr

SMALLINT

Erstes / Zweites Fach etc.


fach_sem_zahl

SMALLINT

Anzahl Fachsemester


sem_rueck_beur_ein

SMALLINT

Semester der Belegung


kz_rueck_beur_ein

SMALLINT

Rückmeldestatus


klinsem

SMALLINT

Anzahl klinischer Semester

hssem

SMALLINT

Anzahl Hochschulsem.


stuart

CHAR

Art des Studiums


stutyp

CHAR

Typ des Studiums

stufrm

CHAR

Studienform


stichtag

INTEGER

Art des Stichtag


summe

DECIMAL

Summe


hzbart_int

CHAR

Art der Hochschulzugangsber. (intern)

matrikel_nr

INTEGER

Matrikel-Nr.


ch27_grund_beurl

CHAR

Beurlaubungsgrund

ch62_grund_exmatr

CHAR

Exmatrikulationsgrund

hzbnote

DECIMAL

Note bei der HZB

pseudonym

VARCHAR

Pseudonym


sem_rueck_beur_ein_max

SMALLINT

Letztes Semester der Belegung


ruebeudat

DATE

Rueckmeldungs-, Beurlaubungsdatum


semgewicht

SMALLINT

d_exmatr

DATE

Exmatikulationsdatum


second_nationality

INTEGER

Amtl. Schluessel fuer zweite Staatsangehoerigkeit


district_astat

CHAR

amtlicher Schluessel des Landkreises

country_astat

CHAR

amtlicher Schluessel des Staates


practical_sem_zahl

SMALLINT

Anzahl praktische Semester

kolleg_sem_zahl

SMALLINT

Anzahl Kollegsemester

study_related_job

SMALLINT

Berufsausbildung mit Abschluss

study_related_internship

SMALLINT

Praktikum oder Volontariat im Hinblick

discontinuation_sem_zahl

SMALLINT

Anzahl Unterbrechungssemester

study_interruption_type

CHAR

Amtl. Schluessel fuer Art der Studienunterbrechung

field_of_study

CHAR

Fachrichtung

ects

DECIMAL

ects

geb_gezahlt

SMALLINT

Gebühren gezahlt

aktiv

SMALLINT

Aktive Studierende


Symbolerläuterung:

Studiengänge: lehr_stg_ab

Die Schlüsseltabelle lehr_stg_ab ist für den Betrieb in SuperX zentral. Sie enthält die Zuordnung der einzelnen Studiengänge einer Hochschule zu den Lehreinheiten.

Typ: Schlüsseltabelle,

Themenbereich: Studierende, Prüfungen

FeldnameFeldtypBeschreibungVorhanden

lehr

CHAR

Lehreinheit

stg

CHAR

Fach


vertfg

CHAR

Vertiefung

schwerpunkt

CHAR

Schwerpunkt

pversion

INTEGER

Prüfungsordnungsversion


kz_fach

CHAR

Fachkennzeichen

abschluss

CHAR

Abschluss (intern)


text

CHAR

Studiengang Bezeichnungstext


regel

DECIMAL

Regelstudienzeit


tid

SERIAL

Nummer des Studiengangs


semester_von

INTEGER

Gültigkeit des Studiengangs: Startsemester

semester_bis

INTEGER

Gültigkeit des Studiengangs: Letztes Semester

stort

CHAR

Standort

anteil

DECIMAL

Anteil der Zugehörigkeit zur Lehreinheit

abstgvnr

INTEGER

Studiengangnr. im Vorsystem


fb

CHAR

Fakultät/Fachbereich


Symbolerläuterung:

Installation

Voraussetzungen

Vorgehen bei Neuinstallation - kurz und knapp

tar -xzvf Dateiname

Vorgehen beim Upgrade

Wenn Sie die Komponente bereits installiert haben, müssen Sie wie folgt vorgehen:

costage_upgrade.x

aus. Danach laden Sie die Daten in die Datenbank im Verzeichnis $SUPERX_DIR/db/module/costage mit

costage_update.x

Danach bitte Tomcat neu starten, und dann ist das Modul einsatzbereit.

Dokumentation und Ressourcen

Weitere Dokumentation finden Sie bei der TU Graz:

Versionshistorie

Version 0.3

(noch nicht veröffentlicht)

Version 0.2

(3.12.2021)

Version 0.1

(22.06.2021)