1.2.1 Architektur von SuperX

Das Data Warehouse ist modular aufgebaut. SuperX besteht aus einem Datenbank-Server, einem Servlet-Container (Tomcat) und mehreren eigens entwickelten Java-Frontends.

 

Das "Backend" ist das eigentliche Data Warehouse mit Benutzer- und Gruppenverwaltung, Schlüsseln, Administrationswerkzeugen und Modulen.
Die Daten werden über einen java-basierten Server an die zwei Frontends ausgeliefert: Das XML-Frontend und Joolap.

 

 

 

 

 

 


Druckversion HTML | PDF

Zur Superx-Homepage SuperX ist auch ein CampusSource-Projekt. Zur CampusSource-Homepage | Powered by FreeMarker Seite 5 / 114
Letzter Update: 11.7.2018
Impressum| Datenschutz