5.2.2.4.2 Abfragen ändern und entwickeln

Titel

Abfragen ändern und entwickeln

Ziele

Die vorhandenen Abfragen aus den jeweiligen Modulen sind u.U. anpassungsbedürftig. Die Teilnehmer sollen Techniken im Anpassen, Ändern und Erstellen von Abfragen und der Distribution von Abfragen an die Anwender erlernen. Es wird ein grundlegendes Verständnis der Script-Verarbeitung in SuperX vermittelt.

Inhalte

Themenschwerpunkte sind

 

 

Arbeitsweise und Zusammenspiel von Hilfstabellen und Abfragen

 

Ändern, Erstellen und   Anpassen von Abfragen mit Hilfe der vorhandenen Hilfsmittel (Shellscripte, Access-Frontend)

 

Gestaltungsaspekte von Ergebnisberichten

 

Verwaltung von Abfragen im Themenbaum inkl. Nutzerrechte

 

Verknüpfen von Abfragen im XML-Frontend

 

Anpassung der Stylesheets im XML-Frontend

 

 

Zielgruppen

Datenverarbeitungs-Mitarbeiter/innen an Hochschulen, Mitarbeiter der Abt. Controlling / Berichtswesen

Erforderliche Vorkenntnisse

SQL-Grundkenntnisse, ggf. XML / XSL-Grundkenntnisse

Veranstaltungsform

Seminar

Termin/e

1 Tag n.V.

 

Titel

SuperX- Abfragen im XML-Frontend gestalten

Ziele

Die Abfragen in SuperX werden ohne manuelle Anpassung in einem festgelegten Layout angezeigt. Dies muss nicht so sein - prinzipiell kann für jede Abfrage ein (oder mehrere) eigenes Stylesheet geschrieben werden. Die Teilnehmer erwerben Grundkenntnisse der XML-Beschreibungssprache und der Transformation mittels XSL-Stylesheets   wenden diese direkt auf SuperX-Abfragen an. Das Ziel ist es, die gleiche Information für verschiedene Ziele zu nutzen und für verschiedene Ausgabeformate zu gestalten.

Inhalte

Themenschwerpunkte sind

 

 

Grundlagen zur XML-Beschreibungssprache

 

Struktur einer XML-Seite aus SuperX

 

XSL-Transformation: Grundlagen

 

XSL-Tranformation von SuperX-Masken und Abfragen

 

Verknüpfen von Abfragen im XML-Frontend

 

Konfiguration mehrerer Stylesheets für verschiedene Ausgabeformate

 

 

Zielgruppen

Datenverarbeitungs-Mitarbeiter/innen an Hochschulen, Mitarbeiter der Abt. Controlling / Berichtswesen

Erforderliche Vorkenntnisse

Html -Grundkenntnisse, ggf. XML / XSL-Grundkenntnisse

Veranstaltungsform

Seminar

Termin/e

1 Tag n.V.

 

Titel

Eigene Module für SuperX erzeugen

Ziele

Eine der Stärken von SuperX ist seine Offenheit: Beliebige vorhandene Datenquellen können integriert werden, um SuperX wirklich als "campusweites" Informationssystem zu nutzen, das den individuellen Anforderungen der Einrichtung gerecht wird.

Gegenstand der Schulung ist die Einbindung neuer Datenquellen in Form eines neuen Moduls. Zunächst wird ein grundlegendes Verständnis des Modulkonzepts vermittelt, um dann die praktische Vorgehensweise bei der Implementation zu üben: Erzeugung der Ladescripte, Planung der Struktur von Stamm- bzw. Hilfstabellen, Einbindung von Schlüsseltabellen, Erzeugung von Abfragen und Joolap-Würfeln.

Inhalte

Themenschwerpunkte sind

 

 

Entladen aus dem Basissystem und Planung des Laderhythmus

 

Datenübernahme und Voraggregation der Daten

 

Anbindung der Daten an zentrale Komponenten des Kernmoduls (Themenbaum, Organigramm)

 

Einrichten der Schlüssel und Prüfen der Abfragen

 

Verbindungen zu anderen SuperX-Modulen

 

Bedienung und Bereitstellung von Joolap-Würfeln

 

 

Zielgruppen

Datenverarbeitungs-Mitarbeiter/innen an Hochschulen

Erforderliche Vorkenntnisse

SQL-Grundkenntnisse und SuperX-Abfragen, Systemadministration unter Unix / Linux.

Veranstaltungsform

Seminar

Termin/e

1 Tag n.V.

 


Druckversion HTML | PDF

Zur Superx-Homepage SuperX ist auch ein CampusSource-Projekt. Zur CampusSource-Homepage | Powered by FreeMarker Seite 75 / 114
Letzter Update: 11.7.2018
Impressum| Datenschutz